Portraitfoto: Britt Schilling

Nächste Termine:

29.10.17 Gießen

Stadttheater Gießen

RIO — König von Deutschland

Großes Haus

W I E D E R A U F N A H M E

Regie: Christian Lugerth

Musikalische Leitung, Gitarre, Klavier: SB

 

11.11.17 Freiburg

E-Werk

 

 

 

 

Die Halbe Wahrheit

Lieder, Lügen, Rock´n´Roll

Tobias Schwab und SB

 

17.11.17 Laupheim 88471

 

 

 

 

 

Schloss Großlaupheim

IN TEUFELS KÜCHE —Teil  2

SB & Simon Höness

 

 

18.11.17 CH-Appenzell

Hotel Hecht

 

 

 

 

 

www.kultur-appenzell.ch

SB & Simon Höneß

IN TEUFELS KÜCHE — Teil 1

 

 

19.11.17 Hemsbach 69502

Kulturcafé Max

 

 

 

IN TEUFELS KÜCHE — Teil 2

SB & Simon Höness

 

 

 

Sascha Bendiks, im Jahr ´68 standesgemäß unehelich in Freiburg geboren, wächst in einer Kleinstadt im Schwarzwald auf. Trotzdem spielt er gut und gerne Klavier und singt. Wovon er auch lebt und wofür er verschiedene Preise erhält.

 

Im Duo mit dem Autor/Kabarettisten Jess Jochimsen stand er mehr als 600 mal auf Bühnen in D/CH/Ö/I.

Seit 2008 tourt er mit seinem Bühnenprogramm „IN TEUFELS KÜCHE — Hard Rock Variationen in es-Moll für Klavier und Akkordeon“, begleitet von seinem musikalischen Partner Simon Höneß. Dieses Programm wurde 2008 mit dem Jurypreis der St. Ingberter Pfanne und 2013 mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg (Hauptpreis) ausgezeichnet. 

 

2010 startete die Tour zum Bühnenprogramm "W.A.I.T.S.", welches er zusammen mit dem Freiburger Schlagzeuger Schroeder (Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2012 im Duo Marcus Jeroch/Schroeder) bis 2015 präsentierte. 

 

Seine eigenen Songs spielt Bendiks zusammen mit dem musikalischen Tausendsassa Tobias Schwab. Zusammen sind sie DIE HALBE WAHRHEIT. Titel des aktuellen Programms: "Lieder, Lügen, Rock'n'Roll".

 

Für die musikalische Biographie "RIO REISER — König von Deutschland" übernahm er 2016 die musikalische Leitung am Stadttheater Gießen. Wiederaufnahme im Oktober 2016.

 

Ansonsten lebt er mit seiner kleinen Großfamilie in Freiburg im Breisgau und will dort vorerst auch nicht weg. 

Er hat ein Faible für Frank Zappa, EELS, John Irving, Robert Mitchum und den SC Freiburg, sowie für Stromgitarren jeglicher Art und Lap Steels.

Überhaupt ist er, was Gitarren angeht, nicht ganz dicht.

 

„Bendiks´ Songs sind schlichtweg Glanzlichter“ schreibt die HH-Morgenpost. Einige davon hat er auf seiner CD „Die halbe Wahrheit“ 2006 veröffentlicht.

 

 

Imponierliste Preise

Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2013 (Hauptpreis) mit Simon Höneß

2. Platz Kabarett-Bundeliga 12/13 (nach Zärtlichkeiten mit Freunden)

St. Ingberter Pfanne (Jurypreis) mit Simon Höneß

Deutscher Rockpreis mit Mitho Kanywa
Big Deal des Musikfachmagazins Soundcheck mit Mitho Kanywa
Baden-Württemberger Rockpreis mit Mitho Kanywa

 

Imponierliste TV und Radio

Vereinsheim Schwabing — Hannes Ringelstetters Bühnensport (BR), Kaffee oder Tee (SWR), Roglers Rasendes Kabarett (SR), Arosa Humorfestival (SF1), Fritz und Hermann (WDR3), MTV Worldwide, Alfons und Gäste (SR), Die Pfanne (SR), Poetennacht (SWR2), Studiobrettl (SWR2), Die Vorleser (WDR5 & DRS1), SR-Gesellschaftsabend (SR2), Comedian der Woche (SWR3), WDR-Kabarettfest, Die Große Schneidewind Show (SWR1)

 

Bisherige Kompositionen (Auszug)

Badenova / Fusions-Festakt Konzerthaus 2002

WDR 5 Erkennungsmelodie für Radiosendung / Die Vorleser 2007

SWR2 Erkenungsmelodie für Radiosendung / Poetennacht 2006

Breisacher Festspiele 2008-2016

Sämtliche Bühnenprogramme mit Jess Jochimsen

Bea von Malchus / Shake Lear 2011

Wallgraben Theater / Advokat Patelin 2012

Theater Radix / Der Unsichtbare 2012

Theater Spektakel / Das kalte Herz 2011

Jesse Costons Regiearbeit König Lear 2013

Text für die offizielle Hymne "Ich gewinn" der Special Olympics 2012

Hörbuch von Wolfgang Schorlaus "REBELLEN" 2013

Bea von Malchus / Wind in den Weiden 2013

Theater Radix / Schwestern 2013

KinderTheaterRadieschen / Lenchens Geheimnis 2014

Wallgraben Theater / Männerhort 2014

Bea von Malchus / Die Kennedys 2015

Breisacher Festspiele / Rumpelstilzchen 2017

Bea von Malchus / Königinnen 2017

 

Bisherige Bühnenprogramme

Ab 1988 Rock´n´Roll, Chanson und Lärm in verschiedensten Formationen kreuz und quer (Njet, Mitho Kanywa, Die gefürchteten Waldseematrosen, Die Feldberger, Mr. King´s Delite Low Budget Orchestra, Die Halbe Wahrheit, Maeve Kelly, Blue Babies u.a.).

Seit 2001 auch im Bereich Kleinkunst (was auch immer das sein soll...)

“Schnulzen in Moll” Sascha Bendiks & Die Halbe Wahrheit (2001)

“Flaschendrehen und andere miese Bräuche” mit Jess Jochimsen (2003)

"Vier Kerzen für ein Hallelujah" mit Jess Jochimsen (2004) 

“Das wird jetzt ein bisschen weh tun” mit Jess Jochimsen (2006)

In Teufels Küche” mit Simon Höneß (2008)

"W.A.I.T.S." mit Schroeder (2011)

DIE HALBE WAHRHEIT "Lieder, Lügen, Rock´n´Roll" (2014) mit Tobias Schwab

"In Teufels Küche 2" mit Simon Höneß (2017)